PopUp Aholic (5)

Le Conseil d’Administration de l'Oeuvre pour la Protection de la Vie Naissante asbl a l’honneur de vous inviter à son 

Assemblée Générale ordinaire 

le samedi 27 février 2021 à 10 heures au centre culturel de Bonnevoie, 2, rue des Ardennes, en face de notre siège

Dans cette salle, nous pourrons respecter les règles de distanciation actuellement en vigueur. Si un nouveau confinement était décidé, nous le signalerions sur notre site www.vienaissante.lu et notre page Facebook. 

Ordre du jour : 

  1. Allocution du Président 
  2. Rapport d'activité 2020 
  3. Rapport financier 2020 
  4. Rapport des réviseurs de caisse pour l’exercice 2020 
  5. Décharge du comité pour l’année 2020 
  6. Budget 2021 
  7. Activités futures 
Aus Platzgründen können wir zur Zeit weder Spillzeug noch Plüschtiere annehmen.

Werte Mitglieder von Vie Naissante

Seit dem 25. Mai 2018 ist die Europäische Datenschutzverordnung in Kraft.
Wir schicken Ihnen Rundschreiben und weitere Informationen unser Werk betreffend. Ihre persönlichen Daten welche zu diesem Zweck benutzt werden sind in einer elektronischen Datei gespeichert und werden nie an Drittpersonen weitergegeben. Falls Sie nicht mehr von Vie Naissante angeschrieben werden möchten, bitten wir Sie uns dies mitzuteilen per mail oder per Postsendung.

Mit freundlichen Grüssen,
Der Vorstand

Willkommen

Die Vereinigung für den Schutz des ungeborenen Lebens verfolgt ein einfaches Ziel, und zwar die in Luxemburg seit Jahren steigende Zahl der Abtreibungen weitmöglichst zu verringern. Sie findet sich nicht ab mit der Tötung von so vielen ungeborenen Menschenleben. Für ihre Mitglieder kann eine Abtreibung niemals Ausdruck der Würde der Frau sein ; sie ist vielmehr ein doppeltes Drama : zum einen für das stille, unschuldige menschliche Wesen, welches weder entscheiden noch sich verteidigen kann ; zum andern aber auch für viele Frauen, die in ihrer Not keine andere Lösung sehen, sich aber ihr ganzes Leben oft schmerzlich daran erinnern. Wir wollen nicht wahrhaben, dass eine Notlage zwangsläufig zu einem Schwangerschaftsabbruch führen muss.

Die Gründer haben verstanden,  dass man, aus christlicher oder humanistischer Überzeugung heraus,  nicht gegen die Liberalisierung der Abtreibung sein kann, ohne Alternativen aufzuzeigen und zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, bei Abtreibungen vorzubeugen und bei Notlagen zu helfen, damit nicht der Tod, sondern das Leben siegt:

  • durch eine qualifizierte und vertrauliche Beratung (medizinischer, psychologischer, juristischer, sozialer und gegebenenfalls spiritueller Art)
  • durch eine direkte materielle Unterstützung
  • durch das Angebot einer verantwortungsbewussten Sexualerziehung für Schulklassen oder Jugendgruppen

Damit betroffene Menschen zu einer positiven Einstellung zum Leben bewegt werden können, verlangen wir vom Staat, dass er dazu einen angemessenen Rahmen schafft , im Bereich der Erziehung, der Vorbeugung und der Hilfestellung.

Da unsere Aktivitäten ausschliesslich auf Ehrenamtlichkeit beruhen, sind unsere Mittel begrenzt. Deshalb hoffen wir, dass unsere Mitarbeiter(innen) immer zahlreicher werden, und sich ihren Fähigkeiten entsprechend für unsere Ziele einsetzen werden.

Wir sind auf an Spenden angewiesen, um Müttern oder Familien in Not finanziell oder materiell zu unterstützen.

André Grosbusch Marie-Josée Frank
Präsident
(tel. 816313)
Vizepräsidentin
(tel. 770391)

Kontaktieren Sie uns

28, Dernier Sol
L-2543 Luxembourg-Bonnevoie
Tél.: +352 44 44 40 (Anrufbeantworter)
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.